Datenschutz

Datenschutzerklärung

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem Internetauftritt und an unserem Unternehmen. Wir legen großen Wert auf den Schutz Ihrer Daten und die Wahrung Ihrer Privatsphäre. Um zu gewährleisten, dass Sie über die Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten auf unseren Web-Sites informiert sind, nehmen Sie bitte nachstehende Informationen zur Kenntnis.

Verantwortlicher für die Verarbeitung Ihrer Kontakt-, Korrespondenz- und Kontodaten ist das Kirchenamt der EKD, Herrenhäuser Straße 12 D-30419 Hannover, Telefon: +49 (0)511 2796-0
E-Mail: internet(at)ekd.de
. Die Kontaktdaten unseres Datenschutzbeauftragten finden Sie unter: https://datenschutz.ekd.de/.

Wir erheben, speichern und verarbeiten Ihre Daten nur, soweit dies für die Abwicklung von Anfragen oder Aufträgen erforderlich ist. Darüber hinaus verwenden wir Ihre Daten nur, soweit Sie hierzu ausdrücklich eingewilligt haben. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben oder gar verkauft.

Es besteht keine Absicht, Ihre personenbezogenen Daten an einen Empfänger in einem Drittland zu übermitteln.

Ihre Daten werden nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungspflicht gelöscht, soweit nicht die weitere Verarbeitung für die Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder eine werbliche Kontaktaufnahme erforderlich ist.

Selbstverständlich informieren wir Sie gerne über die Verwendung Ihrer uns überlassenen persönlichen Daten.

Sie haben das Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten, auf Einschränkung der Verarbeitung sowie ein Recht auf Löschung, soweit dem keine Aufbewahrungspflicht entgegensteht. Im Hinblick auf die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns, etwa in einer Eingabemaske oder einem Kontaktformular, aufgrund von Einwilligung oder zur Durchführung eines zwischen uns bestehenden Vertrages bereitgestellt haben, steht Ihnen ein Recht auf Datenübertragbarkeit in einem strukturiertem, gängigen und maschinenlesbaren Format zu.

Soweit die Verarbeitung Ihrer Daten auf einer Einwilligung beruht (Art. 6 Absatz 2, DSG-EKD), haben Sie das Recht, die Einwilligung jederzeit zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird. Gesetzliche Erlaubnistatbestände bleiben von einem Widerruf der Einwilligung unberührt.

Grundlage unserer Datenverarbeitung sind die geltenden Datenschutznormen, insbesondere das Kirchengesetz über den Datenschutz der Evangelischen Kirche in Deutschland (DSG-EKD).

Sie haben ein Beschwerderecht bei der für uns, als Werk der Evangelischen Kirche in Deutschland, zuständigen Aufsichtsbehörde: Der Beauftragte für den Datenschutz der Evangelischen Kirche in Deutschland, Lange Laube 20, 30159 Hannover, Telefon: +49 (0)511 768128-0, https://datenschutz.ekd.de.

Widerspruchsrecht

Sie können gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu Werbezwecken jederzeit Widerspruch einlegen. Das gilt auch für eine darauf bezogene Evaluierung bestimmter Merkmale. Daneben besteht ein Widerspruchsrecht aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, gegen eine Verarbeitung zu sonstigen Zwecken, die aufgrund einer Interessenabwägung erfolgt.

Datenschutzhinweise

Wenn Sie diese Webseite nutzen, werden automatisch Informationen zu Ihrem Nutzungsverhalten und Ihren Interaktionen erfasst. Wir erheben, speichern und nutzen Daten über jeden Zugriff auf unsere Webseite nur zum Zweck des Betriebs, der Sicherheit und Optimierung unseres Webauftritts. Im folgenden geben wir Ihnen eine Übersicht über die von uns genutzen Techniken zur Datenerfassung.

Zugriffsdaten

Beim Besuch unserer Website werden Daten vom Webserver über Zugriffe auf die Seiten in einem Server-Logfile gespeichert. Die Speicherung erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website zu gewährleisten und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme.
Folgende Daten werden dabei gespeichert: Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version; IP-Adresse des Nutzers; Betriebssystem des Nutzers; url/Referrer url; Datum und Uhrzeit des Zugriffs; Websites, von denen das System des Nutzers auf unsere Internetseite gelangt; Websites, die vom System des Nutzers über unsere Website aufgerufen werden; Datenmenge in Bytes; technische Details wie Übertragungsdauer, Cache-HIT und andere nicht personenbezogene technische Daten.
Die Log-Files werden mindestens für 7 Tage gespeichert, längstens für 6 Monate.

Cookies

Wir setzen technisch notwendige Cookies ein, die als Session Cookies bereits beim Schließen Ihres Webbrowsers wieder gelöscht werden. Technisch notwendige Cookies ermöglichen die Navigation auf unserer Website. Grundfunktionen wie Warenkorb oder das Abspielen von Multimedia-Inhalten sind ohne sie nicht möglich.

Sollten Sie nicht wünschen, dass wir Ihren Computer wiedererkennen (Festplatten-Cookies), können Sie Ihren Browser so einstellen, dass er Cookies von Ihrer Computerfestplatte löscht, alle Cookies blockiert oder Sie warnt, bevor ein Cookie gespeichert wird. Wir können bei einer solchen Einstellung allerdings nicht zusichern, dass Sie dann alle unsere Dienste ohne Einschränkung nutzen können.

Notwendige Cookies
Name Anbieter Funktion Gültigkeit
has_js kirchliche-feiertage-als-kultureller-reichtum.de Funktionen über Seiten hinweg bereitstellen Session

 

Bestellformular

Wenn Sie über das Bestellformular auf unserer Webseite mit uns in Kontakt treten, speichern wir Ihre Angaben bis zur Bearbeitung der Anfrage, sowie für den Fall, dass Anschlussfragen entstehen. Weitere personenbezogene Daten speichern und nutzen wir nur, wenn Sie dazu einwilligen oder dies ohne besondere Einwilligung gesetzlich zulässig ist.

Rechtsgrundlagen und Speicherdauer

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung nach den vorstehenden Ziffern ist Art 6 Abs. 8 DSG-EKD-2018. Unsere Interessen an der Datenverarbeitung sind insbesondere die Sicherstellung des Betriebs und der Sicherheit der Webseite, die Untersuchung der Art und Weise der Nutzung der Webseite durch Besucher, und die Vereinfachung der Nutzung der Webseite. Sofern nicht spezifisch angegeben speichern wir personenbezogene Daten nur so lange, wie dies zur Erfüllung der verfolgten Zwecke notwendig ist.